Bei uns können Sie schon jetzt tun, was sich im Leben oft bewährt, nämlich loslegen. Dabei können Sie sicher sein: Wir unterrichten weiter, egal was passiert. Zwar gerne vor Ort. Aber genauso gut online.

Bei uns legen Sie los, wann Sie wollen, zum Beispiel jetzt, dank modularem System und Livestreaming. Und dank unserem Schutzkonzept und unseren Verhaltensregeln.

So sind Sie sicher, dass Sie sicher sind – und Ihre Ausbildung planmässig vorwärts geht, auf unserem gewohnt hohem Niveau.

Ab Samstag, 6. Juni, ist der praktische Unterricht wieder vor Ort, gleichzeitig im Livestream – für Personen, die besonders gefährdet sind. Der theoretische Unterricht ist weiterhin ausschliesslich im Livestream.

Zum Foto: Rein in etwas Neues? Wenn es schon so lockt, einem so erfrischend entgegenlacht? Das Foto hat unsere Craniosacral-Dozentin Sandra Gubler geschossen, und es scheint uns hier ganz gut zu passen.

Falls Sie also loslegen wollen, bitte sehr, so geht‘s:

Vor Ort und online im Livestream

Bis Ende Februar war «Online-Unterricht» etwas, über das wir in der Schulleitung damals einmal diskutiert hatten – vielleicht in der fernen Zukunft. Knapp eine Woche später, am 5. März, lief dann der gesamte Unterricht online.

Und schon Ende März konnten wir sagen: Das funktioniert ja sehr gut. Die DozentInnen haben sich grossartig darauf eingelassen, ihre Didaktik der neuen Unterrichtsform angepasst, sogar Freude am Online-Unterricht entwickelt.

Und der praktische Unterricht?

Auch der funktioniert – nahezu alle Techniken lassen sich detailliert vorzeigen und unterrichten, die Behandlungsabläufe sowieso. Auch Berührungs-Qualitäten lassen sich sehr gut online zum Einstudieren vermitteln.

Gratis-Übungstage

Abschliessend einüben lassen sich die Griffe, Techniken und Abläufe, indem wir Gratis-Übungstage für diese praktischen Kurse anbieten werden, sobald dies sinnvoll vor Ort möglich ist.

Und was sagen die StudentInnen?

In Rückmeldungen äussern sich die StudentInnen ebenfalls zufrieden, siehe «Stimmen», unten. Einige sagen sogar, sie seien konzentrierter, vor allem in den Livestreams, in denen es um Theorie gehe. Und in praktischen Kursen erkenne man manchmal sogar besser, wie eine Technik anzuwenden sei als vor Ort, weil die Kamera schlicht näher dran sei. Auch die Replay-Aufnahmen der Livestreams seien sehr nützlich.

Also

Ob vor Ort oder online im Livestream mit Replay – einem Ausbildungsstart steht nichts im Weg. Dabei können Sie sicher sein, dass der Unterricht auch dann wie geplant und so gut wie nur möglich stattfindet, wenn diese Lage noch anhält – oder die Massnahmen nach einer Lockerung sogar wieder verschärft werden müssen.

Wann ist wieder normal?

Unser Ziel ist es, sobald wie möglich wieder vor Ort zu unterrichten. Wir glauben auch, dass das den StudentInnen gut tut: gemeinsam an einem Ort mit Gleichgesinnten etwas Neues zu lernen – mit Gleichgesinnten, die doch so verschieden sind, aus unterschiedlichen Berufen kommen, zum Teil erst Matura oder einen Lehrabschluss haben, zum Teil in der Mitte ihres Lebens stehen, sich neu ausrichten und einen neuen Beruf wollen, sei es teilzeit, sei es vollzeit. Das ist für alle immer sehr inspirierend.

Es dauert, bis es normal wird

Ab Samstag, 6. Juni 2020 dürfen wir, Stand 28. Mai, wieder Präsenzunterricht abhalten. So ganz normal wird das aber nicht sein: Denn den theoretischen Unterricht führen wir aus Sicherheitsgründen weiterhin nur via Livestram durch; und der praktische Unterricht vor Ort wir vernünftigerweise nur unter Anwendung von Hygiene-Massnahmen und Social Distancing, im praktischen Üben zusätzlich mit Schutzmasken von statten gehen. Diesen praktischen Unterricht streamen wir gleichzeitig; so können besonders gefährdete Personen von zuhause aus mitmachen.

Zudem kann es sein, dass der Bundesrat die Lockerungen wieder aufheben muss, falls sich die Fallzahlen wieder erhöhen. Vielleicht im Sommer, vielleicht schon früher, vielleicht später.

Das Schulbetriebs- und das provisorische Schutzkonzept

Deshalb haben wir ein Schulbetriebs- und ein provisorisches Schutzkonzept erarbeitet.

Diese Konzepte beruhen auf

  • den Regeln des BAG und den Massnahmen des Bundesrates und
  • dem Ziel, vulnerable StudentInnen möglichst gut zu schützen.

 

Theorie: Livestream

Deshalb werden wir den theoretischen Unterricht weiterhin live streamen, bis die Situation beruhigt ist. Diese Beruhigung wird sich daran zeigen, dass grössere Personen-Ansammlungen wieder erlaubt sind und die Abstandsregel von zwei Metern nicht mehr gilt.

Praxis: Präsenz und Livestream

Praktische Kurse führen wir sowohl im Präsenzunterricht wie im Livestream durch. StudentInnen, die zur Risikogruppe gehören, können somit dem praktischen Unterricht von zuhause aus folgen; ihnen ermöglichen wir Gratis-Übungstage, sobald die Situation es erlaubt. Beim Präsenzunterricht für praktische Kurse kommen uns unsere grossen, gut zu lüftenden Räume zugute: Die Abstandsregel lässt sich gut einhalten, zumal die TeilnehmerInnen ggf. sogar auf zwei Räume verteilt werden könnten, da der theoretische Unterricht ja online ist und dadurch Räume ggf. frei sind. Und durch die Massnahmen des provisorischen Schutzkonzeptes ist auch das Einüben in Zweiergruppen sehr sicher möglich.

Also

Dass es also noch etwas dauern wird, bis ein ganz normaler Schulbetrieb wieder möglich ist, davon gehen wir aus. Bis dahin bringen wir die Inhalte auch per Livestream und Replay zu unseren StudentInnen – in ihre Köpfe, Hände und Herzen.

Links

Konzept zum Schulbetrieb während der Lockerung der Pandemie-Massnahmen, als pdf hier
Provisorisches Schutzkonzept für den Präsenzunterricht, hier (pdf)

Stimmen zu unserem Livestream-Unterricht

Wir haben unsere StudentInnen am Freitag, 1. Mai 2020 gefragt, ob sie uns rückmelden könnten, wie das Livestreaming für sie funktioniert. Wir haben dabei auch den Grund unserer Anfrage gesagt: Wir möchte Personen, die an einer Ausbildung interessiert sind, sagen, dass das Livestreaming funktioniert. Und dass wir da wohl etwas unglaubwürdig sind, wenn wir das selber sagen.

Und am Montagmorgen, 4. Mai, hatten wir sage und schreibe 42 Rückmeldungen. Einfach überwältigend, und überwältigend positiv. Diese Rückmeldungen haben wir auf einer extra Site gesammelt, mit so vielen hatten wir ja gar nicht gerechnet :-) , hier.

Und die Zusammenfassung:

 «...eine geniale Sache, dieser Livestream!» – «Ich finde, es kann genau so viel profitiert werden, wie beim Präsenzunterricht.» –  «Chapeau!» – «Dank dem Livestream hat sich in meiner Planung noch nichts verschoben und ich konnte alles wie geplant durchziehen.» – «Als das Bild einmal schlecht war, vergingen keine fünf Minuten und Peter war da und hat alles wieder ins Lot gerückt.» – «Die Flexibilität, die eins von euren Markenzeichen ist und die jetzt besonders wichtig ist, kommt mir sehr entgegen.» – «Das Livestreaming hat all meine Erwartungen übertroffen» – «Und am allerbesten: Ich kann meine Ausbildung planmässig fortsetzen.»

Aber lesen Sie ruhig alle Rückmeldungen, hier.

Was sich oft bewährt im Leben

Diese Frage kann einen schon verfolgen: «Soll ich? Oder soll ich nicht?»

Vielleicht...

...sollte man einfach einmal ausprobieren.

Zumal das ja schrittweise geht und ganz einfach ist: Momentan kann man sogar von zuhause an einem Infoanlass teilnehmen.

Vor allem: Unsere Einstiegs-Module lassen sich zeitlich und inhaltlich gut absolvieren. Da lässt sich also ein solches Modul gut einfach mal angehen und durchziehen.

Sollte es sich herausstellen...

... nein, das ist doch nichts – hat man immerhin etwas gelernt, auch die Frage verfolgt einen nicht weiter. (Und das Gelernte bleibt ja, zur Freude der Familie: eine Cranio-Grundbehandlung, eine Nackenmassage, Heilkräuterwissen... und einiges mehr.)

... ja, das ist es tatsächlich – dann ist die Frage auch weg. Und es geht weiter. Wie? Wir erarbeiten Ihnen einen persönlichen Ausbildungs- und Zeitplan, der Ihren Bedürfnissen entspricht, teil- oder vollzeit, modular, sodass Sie gut noch weiterarbeiten können, wenn Sie möchten.

«Es tun.» Das hat sich 1985 Ulrike von Blarer Zalokar gesagt. Hätte sie es nicht, gäbe es die Heilpraktikerschule Luzern nicht.

Links

Infonanlässe

Der Grosse Schnuppertag 2020

Die nächsten Einstiegs-Module

Loslegen – welche Methode?

Vielleicht wissen Sie bereits, welche Methode Sie lockt – das eidgenössische Diplom gibt es ja für eine Vielzahl von Methoden:

Die Methoden der NaturheilpraktikerIn mit eidg. Diplom:

Mehr dazu hier.

Die Methoden der KomplementärtherapeutIn mit eidg. Diplom:

Mehr dazu hier.

Und Medizinische Massage mit eidg. Fachausweis:

Mehr dazu hier.

Modularer Aufbau

All diese Methoden und Fachrichtungen bestehen aus einzelnen Therapieformen, für die Sie sich ebenfalls zur Krankenkassenanerkennung registrieren lassen können.

Unser Tipp: Lassen Sie sich von uns beraten, wie Sie Schritt für Schritt vorwärts kommen – oder Schrittchen für Schrittchen.

Einstiegs-Module

Vielleicht möchten Sie aber erst mit einem einzigen Kurs beginnen. In unseren Einstiegs-Modulen lernen Sie bereits in kurzer Zeit wesentliche, in sich geschlossene Behandlungsabläufe. Die Einstiegs-Modul, die in nächster Zeit starten, sind hier.

Schmökern Sie da ruhig ein wenig.

Loslegen – modular

Seit 1985 können StudentInnen bei uns starten, sobald sie bereit sind: Unser modulares System ermöglicht es, nahezu jederzeit ein oder mehrere Einstiegs-Module zu absolvieren.

Diese Modularität erlaubt es Ihnen, einfach loszulegen. Vielleicht gehen Sie dabei zunächst einfach Ihrer Neugier nach. Oder Sie gehen direkt auf ein grosses Ziel los: eine Fachausbildung mit Ziel Krankenkassenanerkennung oder gar einen Studiengang mit Ziel eidg. Diplom bzw. eidg. Fachausweis.

Und noch einen Vorteil hat dieses modulare System: Ihre Ausbildung lässt sich gut Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen anpassen. So lässt sich ein Studiengang mit Ziel eidg. Diplom in drei bis fünf Jahren absolvieren, je nach dem, ob Sie zum Beispiel noch Kinder betreuen oder weiterhin arbeiten.

Lernen Sie uns kennen

Kommen Sie an einen Infoanlass bzw. loggen Sie sich in einen ein, jeden Monat führen wir zwei durch, momentan im Livestream. Und am 26. September, ein Samstag, gibt’s den Grossen Schnuppertag, je nach Lage bei uns oder online.

Sie dürfen den Unterricht auch gerne kennenlernen: Sitzen Sie in einen Kurs ein bzw. loggen Sie sich in einen Kurs ein. Dazu melden Sie sich bitte telefonisch an, 041 418 20 10.

Unbedingt empfehlenswert ist ein Ausbildungsgespräch, da können wir Sie am besten beraten. Sowohl zur Methodenwahl als auch zu Ihren Meilensteinen: Zum Beispiel lässt sich ein TEN-Studiengang, auch ein Med.-Massage-Studiengang, so planen, dass Sie bereits nach anderthalb Jahren krankenkassenanerkannt arbeiten können.

Dieses persönliche Ausbildungsgespräch garantiert auch, dass wir Ihren Ausbildungsplan exakt Ihren Bedürfnissen entsprechend erstellen. Vereinbaren Sie einen Termin, am besten telefonisch, 041 418 20 10.

Unsere Ausbildungsbroschüre «Chili» (142 Seiten, scharf) bestellen Sie hier, unseren Newsletter abonnieren Sie hier.

Sie wollen nicht lang reden, sondern einfach auf direktestem Weg in einen Kurs:

Die nächsten Einsteiger-Module

Seite /

Kalari: dynamische südindische Ölmassage E

Beginn:Samstag, 06.06.2020
Status: noch Plätze frei
Ort:Luzern
Leitung:Rebekka Heckendorn
Daten:Sa 6. Jun 2020 (8:30 - 17:30)
So 7. Jun 2020 (8:30 - 17:30)
Mo 8. Jun 2020 (8:30 - 14:45)
Aufwand:45.00 Lern-Std., davon
22.50 Präsenz-Std.
Preis:CHF 765.00

Reflektorische Lymphdrainage E

Beginn:Montag, 08.06.2020
Status: ausgebucht
Ort:Luzern
Leitung:Karin Stettler
Daten:Mo (08:30 - 14:45)
8. 15. 22. 29. Jun 2020
Aufwand:48.00 Lern-Std., davon
24.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 600.00

Elektro-, Mechano-, Phototherapie E

Beginn:Montag, 08.06.2020
Status: noch 5 Plätze frei
Ort:Luzern
Leitung:Michael Birchler
Daten:Mo (15:00 - 21:15)
8. 15. Jun 2020
Aufwand:24.00 Lern-Std., davon
12.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 300.00

Gesundheitsverständnis & Ethik E

Beginn:Sonntag, 14.06.2020
Status: noch 1 Platz frei
Ort:Online
Leitung:Dr. med. Eva Hess
Daten:So (08:30 - 14:45)
14. 21. 28. Jun,
5. 12. Jul 2020
Aufwand:60.00 Lern-Std., davon
30.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 660.00

Massage Basis Rumpf E

Beginn:Montag, 15.06.2020
Status: ausgebucht
Ort:Luzern
Leitung:Jürg Unternährer
Daten:Mo (15:00 - 21:15)
15. 22. 29. Jun,
6. 13. Jul 2020
Aufwand:60.00 Lern-Std., davon
30.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 750.00

Pristhabhyanga: die Ayurveda Rückenmassage E

Beginn:Samstag, 20.06.2020
Status: noch 4 Plätze frei
Ort:Luzern
Leitung:Sigrun Läpple Haake
Daten:Sa 20. Jun 2020 (8:30 - 17:30)
So 21. Jun 2020 (8:30 - 17:30)
Mo 22. Jun 2020 (8:30 - 14:45)
Aufwand:45.00 Lern-Std., davon
22.50 Präsenz-Std.
Preis:CHF 765.00

Organsprache der Füsse E

Beginn:Montag, 22.06.2020
Status: ausgebucht
Ort:Luzern
Leitung:Karin Stettler/ Alex Inderkum
Daten:Mo (08:30 - 14:45)
22. 29. Jun,
6. 13. 20. Jul 2020
Aufwand:60.00 Lern-Std., davon
30.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 750.00

Kochen Basis E

Beginn:Mittwoch, 24.06.2020
Status: ausgebucht
Ort:Luzern
Leitung:Silvia Schmid
Daten:Mi (18:15 - 21:15)
24. Jun,
1. 8. 15. Jul 2020
Aufwand:24.00 Lern-Std., davon
12.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 428.00

Praxismanagement & QM E

Beginn:Mittwoch, 24.06.2020
Status: noch 3 Plätze frei
Ort:Online
Leitung:Alex Peter Zwiker
Daten:Mi (08:30 - 14:45)
24. Jun,
1. 8. 15. 22. Jul 2020
Aufwand:90.00 Lern-Std., davon
30.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 780.00

TuiNa Basis E

Beginn:Donnerstag, 25.06.2020
Status: noch Plätze frei
Ort:Luzern
Leitung:Stefan Bamert/ Franziska Hürbin
Daten:Do (15:00 - 21:15)
25. Jun,
2. 9. 16. Jul 2020
Aufwand:48.00 Lern-Std., davon
24.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 696.00

Anatomie Basis E

Beginn:Freitag, 03.07.2020
Status: noch Plätze frei
Ort:Online
Leitung:Felicitas Marbach-Lang/ Dr. med. Fritz Grossenbacher
Daten:Fr (08:30 - 14:45)
3. 10. 17. 24. Jul,
14. 21. 28. Aug,
4. 11. 18. 25. Sep 2020
Aufwand:198.00 Lern-Std., davon
66.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 1'430.00

Abhyanga – typgerechte Ganzkörper-Ölmassage E

Beginn:Samstag, 04.07.2020
Status: noch 2 Plätze frei
Ort:Luzern
Leitung:Sigrun Läpple Haake
Daten:Sa 4. Jul 2020 (8:30 - 17:30)
So 5. Jul 2020 (8:30 - 17:30)
Mo 6. Jul 2020 (8:30 - 14:45)
Aufwand:45.00 Lern-Std., davon
22.50 Präsenz-Std.
Preis:CHF 765.00

Pränatalarbeit Metamorphose E

Beginn:Montag, 06.07.2020
Status: noch 3 Plätze frei
Ort:Luzern
Leitung:Liliane Brunner
Daten:Mo (08:30 - 14:45)
6. 13. Jul 2020
Aufwand:24.00 Lern-Std., davon
12.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 300.00

Shiatsu Basis E

Beginn:Dienstag, 07.07.2020
Status: noch Plätze frei
Ort:Luzern
Leitung:Doris Mutter
Daten:Di (15:00 - 21:15)
7. 14. Jul,
18. 25. Aug 2020
Aufwand:48.00 Lern-Std., davon
24.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 510.00

Hydrotherapie & Wickel E

Beginn:Dienstag, 07.07.2020
Status: noch Plätze frei
Ort:Luzern
Leitung:Wolfgang Degener
Daten:Di (15:00 - 21:15)
7. 14. 21. Jul,
11. 18. Aug 2020
Aufwand:60.00 Lern-Std., davon
30.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 900.00

Aromatherapie E

Beginn:Dienstag, 14.07.2020
Status: noch Plätze frei
Ort:Online
Leitung:Jacqueline Diener
Daten:Di - Mi (08:30 - 14:45)
14. 15. Jul 2020
Aufwand:24.00 Lern-Std., davon
12.00 Präsenz-Std.
Preis:CHF 298.00

Aus dem Newsroom

29/05/2020

Das Coronavirus, die Knoblauchkette

Das Coronavirus, die Knoblauchkette

26/05/2020

«Es hat mich überrascht, wie gut das funktioniert»

«Es hat mich überrascht, wie gut das funktioniert»

22/05/2020

Den eigenen Fokus finden

Den eigenen Fokus finden