«Ich arbeite zielgerichteter»

Luzern, 27. März 2014 – Welche Erfahrungen hast du mit Kiyindo-Shiatsu® gemacht? Beim Erlernen? In deiner Praxis? Hier die Antworten.

Eva Arnold-Doppmann

«Ob bei meinen Klienten, bei kleineren Stürzen bei meinen Kindern oder bei mir selbst: Kiyindo-Shiatsu begleitet mich in meinem täglichen Leben. Ich bin immer wieder überrascht, wie schnell Kiyindo-Shiatsu wirkt. Nicht an der schmerzhaften Stelle behandeln, sondern an der entsprechenden Stelle weg vom Schmerz. Z.B. suche ich bei einem schmerzhaften Punkt am Knie den entsprechenden Punkt am Ellenbogen. Ich arbeite seit dem Kurs mit Pierre auch viel mehr in der Tiefe. Durch diese schmerzfreie Behandlung in der Tiefe wird meistens viel mehr erreicht.»

Eva Arnold-Doppmann hat ihre Shiatsu-Praxis in Weggis: www.ener-qi.ch

 

Katerina Bläsi Chrissochou

«Durch Kiyindo-Shiatsu ist es mir gelungen, erfolgreiche Schmerzbehandlungen zu geben, die mir mit reinem Shiatsu bisher nicht möglich gewesen waren. Erfolge waren unmittelbar während, nach einer Sitzung und auch auf Dauer ersichtlich/spürbar. Durch die triangulären Beziehungen konnte so auch behandelt werden, obwohl die schmerzende Stelle nicht berührbar war. In meinem Alltag konnte ich Kiyindo-Shiatsu für mich vor allen beim Sport anwenden – von kleinen Dingen wie einem Wadenkrampf (konnte unmittelbar während des Trainings gelöst werden) und grösseren Themen wie Meniskusschmerzen (Schmerz deutlich geringer nach Belastung).»

Katerina Bläsi Chrissochou unterrichtet an der Heilpraktikerschule Luzern und gibt in ihrer Züricher Shiatsu-Praxis auch QiGong: www.my-shiatsu.ch

 

Hans de Bruijn

«Ich fand diese Kurse hoch interessant und lehrreich. Er hat es sehr verständlich und einfach erklärt. Gut fand ich, dass man gleich an der Lehrperson selbst ausprobieren konnte – und er den Kommentar gab, ob man es richtig machte – oder was ev. noch besser sein könnte. Ich konnte sehr vieles in der täglichen Arbeit in meiner Praxis umsetzen, z. B. bei Schulter und Nackenschmerzen! Ich wünschte mir noch mehr Kurse mit Pierre – weil ich da wirklich viel profitieren kann, was bei andern Kursen leider nicht immer der Fall war!»

Hans de Bruijn hat seine Praxis in Vitznau und behandelt mit Akupunktur und Shiatsu (keine Webadresse).

 

Sahra Furrer

«Pierre ist ein hervorragender Lehrer, mit viel Erfahrung, Verständnis und Humor», schreibt Sahra Furrer.

«Meine Motivation, die Kurse bei Pierre Clavreux zu besuchen, war die Möglichkeit, Schmerzen zu behandeln, ohne die betroffene Körperstelle zu berühren. In den beiden von mir besuchten Kursen habe ich aber noch so viel anderes gelernt. Wo soll ich nur beginnen? Etwas vom Wichtigsten ist wohl, dass ich die Angst verloren habe, richtig in der Tiefe zu arbeiten. Aus dem Hara zu arbeiten und tief einzusinken und immer wieder die Kommunikation mit dem Klienten aufzunehmen. Pierre ist ein hervorragender Lehrer, mit viel Erfahrung, Verständnis und Humor. Ich habe viele kleine Tipps und Tricks gelernt, um Schmerzen aufzulösen, richtig zu gehen, mich zu zentrieren und zu erden. Diese kann ich in meinen Alltag integrieren und auch meinen Klienten mitgeben. In meiner Praxis kann ich die gelernten Kursinhalte direkt umsetzen, meist kombiniere ich Shiatsu nach Masunaga mit einem Teil von Kiyindo-Shiatsu und komme damit zu guten Erfolgen. Es macht Spass, diese beiden verschiedenen Arten von Shiatsu gleichzeitig anzuwenden, und ich kann die Besuche der Kurse von Pierre Clavreux nur weiterempfehlen!»

Sahra Furrer hat ihre Shiatsu-Praxis in Alpnach-Dorf: www.sahra-furrer.ch

 

 

Miriam Göbel

«Ich bin vom Kiyindo-Shiatsu total begeistert über die Wirkung und wende die Techniken auch häufig an. Jedoch finde ich die Behandlung so viel anstrengender für mich als Therapeutin, deswegen mache ich nie nur Kiyindo-Shiatsu. Ich integriere Techniken, die in meinen sonstigen Behandlungsablauf reinpassen und freue mich auf meine nächste Weiterbildung.»

Miriam Göbel bietet in ihrer Praxis auch Shiatsu-Kurse für Kinder an.

 

Marlis Kirchhofer

Vor allem bei Schmerzen bringt Kiyindo-Shiatsu® Marlis Kirchhofer und ihren KlientInnen sehr viel, und das in kurzer Zeit.

«Die Kiyindo-Shiatsu-Kurse bei Pierre Clavreux sind das Beste, welches ich erlernen konnte. Seine Technik wende ich sehr häufig an, bringt mir und dem Kunden viel mehr in kürzerer Zeit. Dies vor allem bei Schmerzen. Die diagonale Arbeit um den bereits programmierten Schmerz in der linken oder rechten Hirnhälfte lösen zu können. Mit der Ergänzung im Yin zu arbeiten. Dies ist einfach genial. Das Know-How von Pierre und seine engagierte Kursleitung sind unbezahlbar. Kiyindo kann ich sehr empfehlen.»

Marlis Kirchhofer ist Shiatsu-Therapeutin mit eigener Praxis in Udligenswil: www.praxis-info.ch/marlis.kirchhofer

 

 

Rosmarie Kleeb

«Für mich war es der erste Kurs, in dem ich das Kiyindo-Shiatsu kennenlernen durfte. Es war absolut spannend. Es war eine ganz neue Erfahrung, besonders beeindruckt hat mich die Tiefe. Ich bin ansonsten eher der Typ, der das Shiatsu sehr feinstofflich anbietet. Das stark Körperliche, verbunden mit der energetischen Ebene, hat mir eine neue Welt eröffnet. Ich habe noch etwas Mühe, während dem Shiatsu die Klienten zum Atmen aufzufordern, sie aktiv werden zu lassen. Die Stille zu unterbrechen. Aber ich sehe auch, wenn ich einsinke, mir Zeit lasse und immer tiefer ins Gewebe, aber auch in die Energie gehe, wie eine wunderschöne Weite entsteht. Für mich ist auf jeden Fall klar, dass ich weitere Kurse besuchen werde, um das Kiyindo-Shiatsu auzubauen.»

Rosmarie Kleeb ist Shiatsu-Therapeutin in Auswil (keine Website).

 

Andrea Lütolf

Kiyindo-Shiatsu®: Andrea Lütolf behandelt über die rechte Schulter die linke Hüfte. So können Körperteile behandelt werden, ohne sie zu berühren.

«Mittlerweile habe ich zwei Kurse bei Pierre Clavreux besucht. Kiyindo-Shiatsu hat mich sozusagen „gepackt“ und ich habe mich schon für die nächsten beiden angemeldet. Mit Kiyindo-Shiatsu gelange ich in eine tiefere Ebene als beim klassischen Shiatsu. Die zwei ergänzen sich also prima. Kiyindo-Shiatsu ist für mich etwas konkreter. Faszinierend finde ich das Arbeiten über die Zonen der anatomischen Ähnlichkeit (z.B. linke Hüfte, rechte Schulter). Das gibt der Therapeutin die Möglichkeit, auch schmerzende Körperteile gut zu behandeln. Mir gefällt, dass man während der Behandlung den Patienten viel mehr miteinbezieht, indem man zwischendurch nachfragt, was er spürt. Die Therapeutin kann dann ihre Arbeit anpassen.»

Andrea Lütolf hat ihre Shiatsu-Praxis in Stans: www.shiatsu-zentral.ch

 

 

Adrienne Rall

Wenn sich ihre KlientInnen «wie in einem Hamsterrad in ihren Themen drehen», gibt Adrienne Rall für drei bis fünf Sitzungen Kiyindo-Shiatsu®.

«Kiyindo-Shiatsu ist für mich eine äusserst wirkungsvolle Form von Shiatsu. Meine Erfahrung ist, dass bei Klienten der Prozess auf einer anderen Ebene erreicht werden kann. Das bedeutet für mich, dass ich 3-5 Sitzungen Kiyindo-Shiatsu gebe, wenn ich Klienten habe, die sich wie in einem Hamsterrad in ihren Themen drehen. Für mich selber sind die Kurse sehr wertvoll, da die Arbeit aus dem Hara unabdingbar ist.»

Ihre Praxis hat Adrienne Rall nach ihrer Lieblingsblüte benannt und liegt in Bäch: www.rosacanina.ch

 

 

Alice Stöckli-Fischer

«Beim Erlernen im Kurs habe ich die Begleitung von Pierre Clavreux sehr geschätzt. Er leitet kompetent an, lässt eigene Erfahrungen sammeln, korrigiert gezielt und weiss zu motivieren. In meiner Praxis setze ich das Kiyindo-Shiatsu für den Nacken sehr oft ein. Für die Klienten, wie auch für mich, ist die Veränderung der Beweglichkeit der Kopfdrehung immer wieder erstaunlich. Vor der Behandlung und nach der Behandlung sind meist enorme Unterschiede für die Klienten spürbar und für mich als Therapeutin sehr gut ersichtlich. Ich möchte diese Behandlungs-Methode nicht mehr missen, sie ist in meinen Praxis-Alltag eingebaut.»

Alice Stöckli-Fischer hat ihre Shiatsu-Praxis im Gesundheitszentrum Apotheke Kaufmann Willisau: www.apowill.ch

 

Marianne Utzinger

«Mein Shiatsu hat sich sehr geändert. Ich arbeite zielgerichteter, erlebe unmittelbare Besserung und meine Kunden brauchen weniger Sitzungen. Ich bin begeistert. Beispiel verspannte Schulter, aber auch das Arbeiten mit triangulären Beziehungen bei z.B. Kniebeschwerden, tiefe Wirkung bei den Yu-Punkten, ein Foto von der Drucktechnik habe ich auf meiner Webseite. Ich muss aber sagen, dass ich schon einige Male bei Pierre einen Kurs gemacht habe, jetzt aber durch euren modularen Aufbau erst verstehen und anwenden kann. Der ist prima! Hoffe auf weitere Kurse mit ihm.»

Marianne Utzinger führt ihre Shiatsu-Praxis in Niederhasli: www.vital-shiatsu.ch; das Photo mit der Kiyindo-Drucktechnik.

 

Andrea Würker

«Der Kiyindo-Shiatsu-Kurs bei Pierre Clavreux war eine grosse Bereicherung für mich. Eine tolle, öffnende Tiefenarbeit und wunderbare Ergänzung zum Zen-Shiatsu nach Masunaga. Pierre ist ein wunderbarer, präsenter Lehrer und übermittelt es mit Tiefe und Leidenschaft und Freude. Herzlichen Dank!»

Andrea Würker hat ihre Naturheilpraxis in Affoltern am Albis: www.wuerkernaturheilpraxis.ch

 

Shiatsu-Ausbildungen

 

Shiatsu-Weiterbildungen