Der Baum fürs Alter

Jetzt blüht er: Ginkgo. Er hilft bei typischen Altersbeschwerden, unterstützt Gedächtnis, Durchblutung und vermindert Schwindel. Doch Vorsicht, als Tee darf man ihn nicht trinken.

Ein Ginkgobaum wird bis zu 1’000 Jahre alt und bis 40 Meter hoch. Photo: Lynn Greyling (publicdomainpictures.net, Lizenz: CC0 Public Domain)

Ginkgobäume wachsen hoch: manch einer 40 Meter. Sie werden bis zu tausend Jahre alt, blühen von April bis Mai. Seit den Zeiten der Dinosaurier gibt es sie, ursprünglich in etwa 60 Arten. Ginkgo biloba ist die letzte dieser Gattung, daher auch «lebendes Fossil» genannt. Ginkgo ist extrem widerstandsfähig: Das erste Grün nach Hiroshima soll ein Ginkgozweig gewesen sein.

Lesen Sie den Artikel in der Zentralschweiz am Sonntag:
Kraut des Monats: Ginkgo
Zentralschweiz am Sonntag, 5. Mai 2019, Seite 31