Die wärmende «Prunus armeniaca»

Ebikon, 23.07.2020 – «Was liebst du am Sommer?» Das soll Sarah Föhn noch sagen, bevor sie wie wir alle in die Ferien davonstiebt. «Aprikosen», meint die Ressortleiterin TEN, «mit viel Sonne aus dem Wallis.»

Aprikosen, Prunus armeniaca, schmecken, haben viel Eisen und wichtige Vitamine – und sie sind aus TCM-Sicht wärmend, das passt in den Sommer, weil ein Ausgleich von kühlenden und wärmenden Nahrungsmitteln wichtig ist. Photo: iStock

Sommer: Sonne, Reisen, Baden und Berge. Weshalb denkst du an Aprikosen, Sarah?

Diese Frucht hat es einfach in sich. Sie ist super regional und saisonal. Und fein dazu. Am liebsten kaufe ich die Aprikosen direkt aus dem Wallis, da bin ich mir sicher, dass sie mit viel Sonne gereift und die Transportwege kurz sind.

Du bist Heilpraktikerin TEN und hast dazu noch eine Ausbildung in West-TCM gemacht. Was ist das Besondere an Aprikosen aus Sicht der TCM bzw. der 5-Elemente-Küche?

Die Aprikose ist in der Lage, das Blut zu tonisieren. Und sie hat einen besonderen Bezug zu Leber, Lunge und Magen. Die süsse Frucht nährt das Yin und löst oder transformiert Schleim. Aus TCM-Sicht ist die Aprikose wärmend.

Eine wärmende Frucht? Da ess ich lieber Kühlendes wie Gurken oder Tomaten im Sommer. Wie passen da die Aprikosen rein?

Tja, du hast recht, Gurken und Tomaten sind wässrig und kühlend. Das ist an und für sich gut in der warmen Jahreszeit. Wichtig ist dabei aber ein Ausgleich von kühlenden und wärmenden Nahrungsmitteln. Deshalb passt die Aprikose so gut. Zum Beispiel auch im Fruchtsalat oder als Kompott in Crêpes, das ist ganz nach meinem Gusto.

Ein spontaner Tipp zum Schluss?

Wähe! Ich liebe Aprikosenwähe. Manchmal verwende ich Seidentofu anstatt Quark, dann bleibt die Wähe sehr luftig. Himmlisch. Und Konfi, das erinnert mich immer an meine Kindheit.

Dann wünsch ich dir schöne Ferien.

Das wünsch ich dir auch, danke.

 


Die Aprikose gehört zur Familie der Rosengewächse. Mehr Hintergründe bieten die Datenbank «Therapeutika» sowie das «Praxisbuch Nahrungsmittel und Chinesische Medizin»:


•    Therapeutika: Aprikose
•    Praxisbuch Nahrungsmittel und Chinesische Medizin
•    Rezept Aprikosenwähe
•    Modul Kochen Basis
•    Kurzausbildung Ernährungsberatung nach den 5 Elementen
•    Fachausbildung Ernährungscoach


Oder einfach ab ins Wallis und frische Aprikosen geniessen.