Der Lavendel explodiert

Ebikon, 25. November 2020 – Die neue Ausbildungsbroschüre heisst Lavendel. Alles drin. Plus zwei neue Ausbildungen. Und sogar Interviews.

Auf 158 Seiten präsentiert die Heilpraktikerschule Luzern ihre Ausbildungen 2021/2022. Thema der neuen Broschüre ist der Lavendel: das Heilkraut, das beruhigt, ordnet, das Setzen neuer Ziele ermöglicht.

Alle Ausbildungen

Naben acht Seiten zur Kraft des Lavendels werden alle Ausbildungen aufgeführt: von den Kurzausbildungen für den Hausgebrauch über die Fachausbildungen zur Krankenkassenanerkennung bis zu den Studiengängen mit eidgenössischen Abschlüssen als Ziel.

Beispiele dafür sind Ayurveda-Medizin, Akupunktur TCM, Craniosacral-Therapie KT, Kinesiologie KT, Medizinische Massage. Neu sind die Fachausbildungen «Ayurveda Ernährung & Massage Therapie» und «Therapeutische Massage».

Plus Interviews

Die neue Ausbildungsbroschüre enthält auch Interviews: eines mit Dr. med. Eva Hess, Leiterin der WestMed-Ausbildungen, zur Bedeutung der Schulmedizin für die Naturheilkunde; eines mit Schulleiter Hein Zalokar zur Digitalisierung des Unterrichts, wie sie durch die Pandemie vorangetrieben wurde. Schliesslich unterrichtet die Heilpraktikerschule Luzern seit 6. März 2020 im Livestream und möchte aufgrund der positiven Erfahrungen damit auch nach der Pandemie Online-Möglichkeiten in die Ausbildungen integrieren. Ausserdem in einem sehr ausführlichen Interview: die Schulleitung.

Auch die Info-Anlässe sind sowohl vor Ort wie auch im Livestream, zweimal jeden Monat. Erhältlich ist die neue Ausbildungsbroschüre mit ihrer Lavendel-Sprengkraft über die Website www.heilpraktikerschule.ch, da sind auch die Daten der Info-Anlässe aufgeführt; im Newsroom gibt es weitere Beiträge zum Lavendel, hier.

Über hundert Diplome dieses Jahr

Die Diplomfeier, traditionell eigentlich am 8. Dezember, findet dieses Jahr nicht statt; stattdessen werden wir an diesem Tag Photos möglichst aller AbsolventInnen und ihre Abschlussworte publizieren; zu sehen dann im Newsroom.

2020, das sind

  • 35 Jahre Heilpraktikerschule Luzern
  • 5 Jahre eigenes Schulgebäude
  • 5 Jahre Kooperation mit Ayurveda (Rosenberg Europäische Akademie für Ayurveda)

Neue Ausbildungen

Schnurstracks zur Krankenkassenanerkennung in theoretisch sogar einem einzigen Jahr:

- Therapeutische MasseurIn (EMR-Nr. 33)

Broschüre bestellen

Bitte sehr, hier