Orangen haben Kehrseite

Süss, gesund und saftig: Die Orange ist äusserst beliebt, sei es als Frucht oder Saft. Doch gerade im Winter ist sie nur bedingt zu empfehlen.

Der frische gepresste Saft der Orange hat es in sich: So hilft er etwa bei Unruhe und – was für Festfreudige interessant sein könnte – bei Alkoholkater. Photo: Rüdiger Wölk, Lizenz: CC BY-SA

Sie wächst in heissen Gegenden: die Orange (citrus sinensis). Ursprünglich, so ist die Vermutung, kommt sie aus China (das in Teilen Deutschland gebräuchliche Wort Apfelsine bedeutet «Apfel aus China») oder Nord- und Nordostindien. Portugiesische Seefahrer waren es wahrscheinlich, die die Orange im 14. Jahrhundert nach Europa gebracht haben. Die erste grössere Orangenplantage wurde 1792 in Spanien gegründet. Heute ist Spanien ein bedeutender Orangenexporteur, doch Brasilien und die USA sind die wichtigsten Anbauer.

Lesen Sie den Artikel in der Zentralschweiz am Sonntag:
Kraut des Monats: Orange

Zentralschweiz am Sonntag, 26. Dezember 2010, Seite 59