Jetzt loslegen Tipps für einen guten Start

Dass Sie an unsere Info-Veranstaltung gekommen sind, hat uns sehr gefreut. So könnte es weitergehen.

  • Einsteigen, ohne sich gleich für eine bestimmte Fachrichtung entscheiden zu müssen? Hier finden Sie alle Einsteiger-Kurse mit Start in den nächsten zwei Monaten, vielleicht lohnt es sich, einfach einmal mit etwas anzufangen.

So geht’s weiter

Dies könnten Ihre nächsten Schritte sein, mehr dazu auch in der Ausbildungsbroschüre:

  • Gespräch mit der Schulleitung: Dieses Gespräch wird von vielen als sehr hilfreich empfunden. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.
  • Einsitzen: An einem oder zwei Tagen oder Abenden lernen Sie den Unterricht, Ihre MitstudentInnen und die DozentInnen kennen.
  • Ein Modul besuchen: Einen besonders guten Einblick erhalten Sie, wenn Sie ein ganzes Modul besuchen. So spüren Sie am besten, ob die Ausbildung Sie fasziniert.

Finanzierung

Die Finanzierung der Naturheilkunde-Ausbildungen hat sich 2017 geändert: neu gibt es Bundesbeiträge. Hier die wichtigsten Informationen:

  • Seit Anfang 2017 gibt es neu Bundesbeiträge an Ausbildungen, die zu einem eidgenössischen Diplom oder Fachausweis führen. Der grosse Vorteil: Bundesbeiträge werden unabhängig vom Wohnort entrichtet. Doch leider werden sie erst Jahre nach der Ausbildung ausbezahlt.

Warum und wie wird jemand HeilpraktikerIn?

War die Entscheidung schwierig? Zwei Personen sind uns Rede und Antwort gestanden – auch zu so indiskreten Fragen, wie es mit der eigenen Praxis und dem Geldverdienen aussieht.

  • Fabienne Beyeler war Medizinische Laborantin, jetzt ist sie TCM- und Shiatsu-Therapeutin.
  • Doris Mutter war Verkäuferin und ist jetzt Shiatsu-Therapeutin, Dozentin und Prüfungsexpertin.
  • Marisa Frauchiger, Pflegefachfrau HF, arbeitet teilzeit im Kantonsspital Luzern und führt als diplomierte Fussreflexzonen-Therapeutin HPS ihre Frauen-Praxis «Wohlfühlnest» in Kriens

 

Vielen Dank für Ihren Besuch. Und bitte, wenn Sie Fragen haben, rufen Sie einfach an:
041 418 20 10, wie freuen uns auf Sie.

Herzlich
Hein Zalokar und Peter von Blarer

Und noch etwas: Geschichten und Hintergründe zu Themen, Methoden und unseren DozentInnen finden Sie in unserem Newsroom.

Aus dem Newsroom

Marisa Frauchiger, Pflegefachfrau HF und diplomierte Fussreflexzonen-Therapeutin HPS, arbeitet jetzt teilzeit im Kantonsspital Luzern und führt ihre Praxis in Kriens: www.wohlfuehlnest.ch – Foto: zVg

13. Juni 2024 - wieder aktuell

«Mein Wunsch ist es, Patientinnen ganzheitlich zu betreuen»

«Mein Wunsch ist es, Patientinnen ganzheitlich zu betreuen»
Foto vom Viamia-Flyer

15. April 2024 - wieder aktuell

Schluss mit Burnout, Boreout und Sinnkrise, ab in die berufliche Neuorientierung

Schluss mit Burnout, Boreout und Sinnkrise, ab in die berufliche Neuorientierung

12. März 2024 - wieder aktuell

EMR: Tag der Erfahrungsmedizin

EMR: Tag der Erfahrungsmedizin