Wollige Wohltat für den Körper

Schafwolle lindert Ohrenweh und hilft bei wunder Haut, Bronchitis oder Gelenkbeschwerden. Grund dafür ist der natürliche Fettgehalt.

Schafwolle hilft bei Ohrenschmerzen. Photo: Baden_de, Lizenz: CC BY 3.0

Vor einiger Zeit hatte Ursi Lussmann aus Erstfeld UR eine Mittelohrentzündung. Sie nahm ein Stück Schafwolle, formte zwei Kügelchen daraus und steckte diese in die Ohren. Bald ging es ihr besser. Schafwolle sei in ihrer Familie seit langem ein beliebtes Hausmittel, sagt Ursi Lussmann: «Früher gab mir meine Mutter jeweils ein Kissen, das mit der rohen Wolle unserer Schafe gefüllt war. Dann besserte das Ohrenweh bald.» Heute nützt das Hausmittel auch Ursi Lussmanns Sohn David, der anfällig ist für Ohrenbeschwerden. Der 11-Jährige schläft wenn immer möglich auf seinem Schafwollkissen.


Lesen Sie den Artikel in Saldo:
Wollige Wohltat für den Körper

Saldo, 15/2011, 27. September 2011, Seite 42