Zigarre beschleunigte die Heilung

Glühendes Beifusskraut half Sportler mit Blutgerinnsel: Basketballer Dragan Dojcinovic hatte nach einer Knie-Operation ein schweres Blutgerinnsel. Eine traditionelle chinesische Heilmethode hat ihm geholfen.

Heisse Moxa-Zigarre: Wirkt in ca. 1 cm Abstand von der Haut. Photo: WolfgangMichel, Lizenz: CC0

Beim Basketballspiel passierte es: Dragan Dojcinovic aus Luzern erlitt einen Kreuzbandriss. Der 24-Jährige versuchte zunächst, das Knie mit Physiotherapie und Krafttraining zu stabilisieren. Doch dann entschied er sich für eine Operation. Sie verlief jedoch nicht wie geplant: ein Blutgerinnsel verstopfte im linken Unterschenkel des Sportlers die Vene. Das fesselte ihn zehn Tage lang ans Spitalbett.

Lesen Sie den Artikel im Gesundheitstipp:
«Zigarre beschleunigte die Heilung»

Gesundheitstipp, April 2012, Seite 29