Zöliakie erfordert lebenslange Therapie

Zöliakie versteckt sich hinter völlig unterschiedlichen Symptomen. Doch was ist diese Krankheit genau, die das Leben der Betroffenen so verändert?

Weizen und andere glutenhaltige Nahrungsmittel sind für Betroffene tabu. Schon kleinste Mengen können wieder Symptome hervorrufen. Photo: Dehaan, Lizenz: CC BY 3.0

«Manchmal kommen Patienten, die über Jucken der Haut mit Ausschlag und Blasenbildung klagen», so Gerhard Müllner, Leitender Arzt für Allergologie am Kantonsspital Luzern, «und sie kommen, weil sie wissen möchten, worauf sie allergisch sind.» Das ist naheliegend, denn dieses Jucken kann sehr gut durch eine Waschmittelallergie verursacht sein. Doch Müllner hat in diesen Fällen einen anderen Verdacht, und tatsächlich zeigen die Tests, dass es sich gar nicht um eine Allergie handelt, sondern um Zöliakie. Deren Therapie wird den Alltag stärker verändern als ein Austauschen des Waschmittels.

Lesen Sie den Artikel in der Zentralschweiz am Sonntag:
Zöliakie erfordert lebenslange Therapie

Martin Rutishauser, Zentralschweiz am Sonntag, 16. Juni 2013, Seite 45