Dieses Kraut ist Kult

Das Echte Eisenkraut wird seit der Antike verwendet. Aus kultischen Gründen, aber auch als Heilkraut, zum Beispiel zur Wundheilung. Jetzt ist die Zeit, um Verbena officinalis zu sammeln.

Seine Blüten sind blau-violett und verströmen praktisch keinen Duft: das Echte Eisenkraut. Photo: Isidre blanc, Lizenz: CC BY-SA 4.0

Kultisch verehrt wurde es schon in der Antike. Bündelweise sollen es die Römer an den Altar des Jupiters gelegt haben, und die Griechen hatten es der Eos geweiht, der Göttin der Morgenröte. Die Ägypter sahen in den blauvioletten Blüten die Tränen ihrer Gottheit Isis, der Göttin des Todes, der Geburt, Wiedergeburt und Magie; und die Druiden des Mittelalters nutzten es praktisch für jeden Zaubertrank: das Eisenkraut.

Lesen Sie den Artikel in der Zentralschweiz am Sonntag:
Kraut des Monats: Echtes Eisenkraut

Zentralschweiz am Sonntag, 28. September 2014