Neu: Indische Medizin mit eidgenössischem Diplom

In Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie für Ayurveda bietet die Heilpraktikerschule Luzern neu Ayurveda-Ausbildungen an. Diese Berufsausbildungen werden mit kantonalen Beiträgen von bis zu CHF 18'000 unterstützt und führen zum eidgenössischen Diplom. Am 21. August findet der Informationsanlass statt.

Am Freitag, 21. August ab 18.30 Uhr informieren sie zu den Ayurveda-Ausbildungen an der Heilpraktikerschule Luzern: Kerstin und Mark Rosenberg von der Europäischen Akademie für Ayurveda und Ulrike und Peter von Blarer Zalokar und Hein Zalokar von der Heilpraktikerschule Luzern. Photo: Maya Jörg

Ayurveda, die traditionelle Medizin Indiens, hat sich als anerkanntes System der Komplementärtherapie und Alternativmedizin etabliert. Gleich vier Ayurveda-Ausbildungen bieten nun die Europäische Akademie für Ayurveda und die Heilpraktikerschule Luzern gemeinsam an. Der Unterricht findet an der Heilpraktikerschule Luzern in Ebikon statt.


Lesen Sie den Artikel im Rontaler:
Neu: Indische Medizin mit eidgenössischem Diplom

Rontaler, 13. August 2015, Seite 27