Heilpraktikerschule Luzern feiert: 30 Jahre und ein eigenes Schulgebäude

Die Heilpraktikerschule Luzern gibt es nun seit 30 Jahren, seit Frühling sogar mit neuem Schulgebäude. Und die Ausbildungen zu den neuen eidgenössischen Diplomen werden von vielen Kantonen finanziell unterstützt. Das alles wird gefeiert, am Freitag, 30. Oktober ab 19 Uhr. Feiern Sie mit!

Laden am Freitag, 30. Oktober, zur 30-Jahre-Feier der Heilpraktikerschule Luzern: Peter von Blarer (links), Ulrike von Blarer Zalokar (Mitte) und Hein Zalokar. Photo: Maya Jörg

Hein Zalokar, Mitglied der Schulleitung, sagt, was ihm dieses Jahr am wichtigsten ist: «Besonders toll ist, dass wir jetzt naturheilkundliche Berufe mit eidgenössischen Diplomen haben und dass unsere Ausbildungen dazu von vielen Kantonen mit bis zu 18'000 Franken unterstützt werden. Und klar, unser 30-Jahre-Jubiläum und das eigene Schulgebäude.» Seit dem Frühling lernen die Studenten der Heilpraktikerschule Luzern also in diesem neuen Schulgebäude, einem grosszügigen Holzbau, gleich beim Schmiedhof in Ebikon. Zeitlich war das perfekt: Denn schon bald konnte die Kooperation der Heilpraktikerschule Luzern mit der Rosenberg Akademie für Ayurveda bekannt gegeben werden. Dazu braucht es gut Platz, und den hat es jetzt.

Lesen Sie den Artikel im Rontaler:
Heilpraktikerschule Luzern feiert: 30 Jahre und ein eigenes Schulgebäude

Rontaler, 22. Oktober 2015, Seite 25