Heilpraktikerschule Luzern: 73 Absolventen erhalten ihre Diplome

An der Heilpraktikerschule Luzern in Ebikon sind die Diplome übergeben worden. Für die einen ist das Diplom der Abschluss ihrer Ausbildung, für andere ist es ein Zwischenschritt auf dem Weg zum eidgenössischen Diplom, das es seit diesem Jahr gibt. 

Eine muntere Schar frisch diplomierter HeilpraktikerInnen: Die Heilpraktikerschule Luzern hat zur Diplomfeier geladen. Und fast alle Absolventen sind gekommen. Photo: Maya Jörg

Heuer sind die Schulleiter Ulrike und Peter von Blarer und Hein Zalokar kaum mehr aus dem Gratulieren heraus gekommen: Den über 50 anwesenden Absolventinnen und Absolventen, begleitet von Kindern und Angehörigen, überreichten sie die Diplome für die bestandenen Ausbildungen an der Heilpraktikerschule Luzern. Für Musik sorgten zwei Absolventinnen: Rita Sager an der Gitarre erhielt ihr Diplom in Kinesiologie, Maya Karin Arnold, an der Handorgel, dasjenige in Shiatsu. Mit zwei lupfigen Stücken leiteten sie den Abend ein.

Lesen Sie den Artikel im Rontaler:
Heilpraktikerschule Luzern: 73 Absolventen erhalten ihre Diplome

Rontaler, 17. Dezember 2015, Seite 21