Verdauung – die Herausforderung der Mitte

In der Schatztruhe der Chinesischen Medizin ist Feng Shui von unschätzbarem Wert, da sie eine ganzheitliche Therapie darstellt mit deren Hilfe wirkliche Heilung stattfinden darf. Die für die Heilung notwendigen und weitreichenden Veränderungen werden durch das Harmonisieren des persönlichen Umfeldes drastisch unterstützt. Mit dem Einblick in das Erde-Element aus Feng Shui Sicht, zeigt sich der Bezug zur jeweiligen Himmelsrichtung. Physische Erkrankungen und emotionale Themen können in den entsprechenden Sektoren mit Hilfe der Naturbilder aufgespürt und «korrigiert» werden. Harmonisch gestaltete Erde-Sektoren unterstützen Transformation und Heilung.

Für die Einheit von Yin und Yang ist die Erde essentiell. Auch die Verbindung von Feuer (Süd) und Wasser (Nord) wird durch die Mitte (Erde) gefestigt. Photo: Meul, Lizenz: Free Art License

«Die Erde ist die Instanz der Aufrichtigkeit und des Vertrauens.» Diese zentrale Bedeutung des Erde-Elements zeigt sich im Feng Shui ebenso wie in der Diätetik, Akupunktur und Phytotherapie.


Lesen Sie den Artikel im TCM-Fachmagazin Yin Yang:
Verdauung – die Herausforderung der Mitte

Sabine Gansler, TCM-Fachmagazin Yin Yang, Dezember 2016, Seiten 56–58