Moderne Technik und Bauchgefühl, beides wertvoll

Liliane Bernet arbeitet auf einer Notfallstation und als Shiatsu-Therapeutin. Sie kennt die Hektik der Notfallmedizin. Im Shiatsu ist die Ruhe wichtig und das Hara. Hara?

Shiatsu bringt die Energien zum Fliessen: Liliane Bernet arbeitet mit Meridianen und Akupunkturpunkten, aktiviert die Selbstheilung. Foto: Kerry Kistler

Ja, als Shiatsu-Therapeutin ist mein Alltag wesentlich ruhiger als auf der Notfallstation. Die Ruhe ist wichtig, das Hara entscheidend. Genau, das Hara. Dieser Begriff taucht in keinem schulmedizinischen Buch auf.

Lesen Sie den Artikel in der PraxisArena:
Moderne Technik und Bauchgefühl, beides wertvoll
PraxisArena 5/2019, Seiten 10-15