KomplementärTherapie mit eidg. Diplom

Die Studiengänge

 

Die Ausbildungs- und Prüfungsarchitektur der OdA KT

Die Studiengänge basieren auf dem Berufsbild für den Beruf «KomplementärtherapeutIn mit eidgenössischem Diplom». Die Anforderungen sind hoch, und das führt zu entsprechend umfangreichen Ausbildungen.

 

Das Ausbildungskonzept

der OdA KTDer Ausbildungsanbieter muss ein Gesamtkonzept mit einem Gesamtabschluss von der OdA KT akkreditieren lassen. Dieser Abschluss muss neben den fachlichen Ausbildungsteilen der jeweiligen KT-Methode (also Craniosacral, Kinesiologie und Shiatsu) auch den Tronc Commun KT und das Praktikum KT beinhalten. Wer also einen Schulabschluss einer OdA-KT-akkreditierten Schule vorweist, erhält das Branchenzertifikat KT als eine der Zulassungsbedingungen zur HFP. Hinweis: Die Ausbildungen der Heilpraktikerschule Luzern sind bereits auf dem letzten Stand der veröffentlichten Anforderungen und werden so zur Akkreditierung eingereicht, sobald die OdA KT den Prozess zur Akkreditierung eröffnet.

Mentorierte Berufspraxis

Nach Erhalt des Brachenzertifikats KT sind mindestens zwei Jahre à 50% (oder zum Beispiel drei Jahre à 33%) mentorierte Berufspraxis zu sammeln. Danach können Sie sich zur Höheren Fachprüfung anmelden.

 

Geh deinen Weg!

Sie werden jetzt unterstützt.

Durch Bundesbeiträge und durch uns.

KomplementärTherapeutIn, das ist für viele ein Traumberuf: selbstbestimmt arbeiten, die eigene ChefIn sein, etwas Sinn- und Wertvolles tun, anderen helfen. Jetzt gibt es sogar eidg. Diplome – und finanzielle Unterstützung: zum einen durch Bundesbeiträge und zum anderen durch eine zinsfreie Vorfinanzierung dieser Bundesbeiträge durch uns.

Einfach anrufen

Eben: Bei Fragen rufen Sie uns am besten einfach an, wir beraten Sie gerne, wie Sie Ihre Ziele am besten erreichen: 041 418 20 10.

Schauen Sie, wie nah wir sind