myCraniosacral Kurzausbildung mit Zertifikat, für privat und Therapie

Es ist faszinierend: Auf nahezu unfassbar subtile Weise entfaltet Craniosacral eine aussergewöhnliche Wirkkraft. Wir bringen Sie Schritt für Schritt zu einem Meilenstein: Nach dieser Kurzausbildung geben Sie Grundbehandlungen, in die Sie sogar individuelle Anliegen integrieren.

Überblick: Ihre Kurzausbildung

Abschluss:Zertifizierte myCraniosacral-AnwenderIn HPS | SPHINX
Voraussetzungen:Keine, auch kein medizinisches Vorwissen
Bundesbeiträge:Für Kurzausbildungen werden keine Bundesbeiträge entrichtet
Richtlinien von:

ASCA, EMR

Ausbildungsdauer:1 Jahr: 15% Auslastung
1.5 Jahre: 10% Auslastung
Schulgeld:

 

Partner:Sphinx-Craniosacral-Institut Basel

Factsheet (PDF)

Ihre Startmöglichkeiten

Kurs Beginn Ort Detail
Craniosacral Einführung Freitag, 10.11.2017 Luzern
Leitung
Detaillierte Daten
Preis
Label
Daniel Agustoni

Fr 10. Nov 2017 (15:15 - 20:00)
Sa 11. Nov 2017 (8:30 - 17:30)
So 12. Nov 2017 (8:30 - 17:30)
Mo 13. Nov 2017 (8:30 - 14:15)

CHF 650.00
Craniosacral Einführung Freitag, 02.03.2018 Luzern
Leitung
Detaillierte Daten
Preis
Label
Daniel Agustoni

Fr 2. Mär 2018 (15:15 - 20:00)
Sa 3. Mär 2018 (8:30 - 17:30)
So 4. Mär 2018 (8:30 - 17:30)
Mo 5. Mär 2018 (8:30 - 14:15)

CHF 650.00
Craniosacral Einführung Freitag, 10.08.2018 Luzern
Leitung
Detaillierte Daten
Preis
Label
Daniel Agustoni

Fr 10. Aug 2018 (15:15 - 20:00)
Sa 11. Aug 2018 (8:30 - 17:30)
So 12. Aug 2018 (8:30 - 17:30)
Mo 13. Aug 2018 (8:30 - 14:15)

CHF 650.00
Craniosacral Einführung Freitag, 23.11.2018 Luzern
Leitung
Detaillierte Daten
Preis
Label
Daniel Agustoni

Fr 23. Nov 2018 (15:15 - 20:00)
Sa 24. Nov 2018 (8:30 - 17:30)
So 25. Nov 2018 (8:30 - 17:30)
Mo 26. Nov 2018 (8:30 - 14:15)

CHF 650.00
Alle Startmöglichkeiten

Aus Ruhe Kraft entfalten

Sie lernen, in sich zu ruhen. Zuallererst der Stille zu lauschen. Der Stille der vor Ihnen liegenden KlientIn. Der Stille ihrer unterschiedlichen Rhythmen. Sie nehmen diese Rhythmen wahr als Ausdrucksform der inneliegenden Heilkraft.

Sie lernen, sich zu fokussieren. Ganz bewusst verschiedene Wahrnehmungsebenen zu unterscheiden. Immer leichter in Kontakt mit den subtilen Ausdrucksformen der Primären Respiration zu gelangen, dem Lebensatem.

Immer deutlicher erkennen Sie die Kompensationsmuster und die Ganzkörperzusammenhänge. Sie verfügen über spezifische Möglichkeiten, die Selbstheilungsprozesse Ihrer KlientInnen zu unterstützen, individuell und einzigartig.

In sich ruhen: Craniosacral-Selbsthilfe unterstützt Sie dabei. Sie lauschen Ihrem eigenen Rhythmus. – Diese Ausbildung nimmt Sie auf eine Reise in Ebenen, die Ihnen und Ihren KlientInnen neuartige Erkenntnisse ermöglichen.

Methode und Anforderungen

Diese Kurzausbildung richtet sich an TherapeutInnen sowie an Privatpersonen, die grundlegende Behandlungen der Craniosacral-Therapie in ihrer Praxis als zusätzliche Therapie anbieten bzw. im Kreis ihrer Familie und Bekannten Grundbehandlungen geben möchten: Für Nicht-TherapeutInnen bietet myCraniosacral eine aussergewöhnlich gute Möglichkeit, innerhalb der Familie und im Freundeskreis wohltuend und lösungsorientiert zu helfen.

Auch zur Ergänzung in der Praxis

myCraniosacral – in dieser Kurzausbildung lernen Sie alles, was Sie für Ihre Familie und Bekannten benötigten oder zur Ergänzung einer Methode wie Klassischer oder Medizinischer Massage. So finden zum Beispiel Lymphdrainage-TherapeutInnen, Medizinische und Klassische MasseurInnen, PhysiotherapeutInnen und KinesiologInnen ebenso eine passende Zusatz-Behandlung wie Chinesische MedizinerInnen oder Shiatsu-TherapeutInnen. Auch in medizinischen Berufen wird Craniosacral immer wichtiger: Hebammen helfen mit Craniosacral während der Schwangerschaft und nach der Geburt sowie im Wochenbett. Ebenfalls sehr gut auf Craniosacral sprechen Säuglinge, Kleinkinder und Kinder an. Und LogopädInnen und HeilpädagogInnen unterstützen ihre SchülerInnen mit Craniosacral-Therapie, z.B. bei Hyperaktivität.

Methode

Die Craniosacral-Therapie erfreut sich aufgrund ihrer Sanftheit und ihres Erfolges einer wachsenden Nachfrage. Ausgebildete TherapeutInnen ergänzen durch myCraniosacral deshalb ihre Behandlungsformen ideal. Auf nahezu unfassbar subtile Weise entfaltet Craniosacral eine aussergewöhnliche Wirkkraft. Sanft, kaum spürbar und dabei äusserst angenehm führt Craniosacral zu einer Entspannung, die die Selbstheilungskräfte aus der Tiefe heraus stärkt.

Wahrnehmen, sich einlassen

Eine Craniosacral-Ausbildung ist immer auch eine Schulung der Wahrnehmung. Dabei lernen Sie sehr viel über die tiefen und subtilen Prozesse des Körpers. Sich einzulassen auf diese Schulung der Wahrnehmung zeigt – und verstärkt – Ihre respektvolle Haltung, mit der Sie auf eine einzigartig sanfte Weise sehr gezielt helfen.

Empfehlung

Die Kurzausbildung startet mit dem Modul Craniosacral Einführung. Sie können es auch einfach so absolvieren und sich erst während oder nach diesem Start für die ganze Kurzausbildung entscheiden.

Westliche Medizin

Diese Kurzausbildung ist Methode pur, sie kommt ohne westmedizinische Ausbildung aus.

Arbeitsform

Craniosacral-Therapie ist meistens eine Alleintherapie, bietet aber ebenfalls hervorragende Möglichkeiten zur Kombination mit anderen Therapien, seien es naturheilkundliche, komplementärtherapeutische oder medizinische. Um therapeutisch krankenkassenanerkannt zu arbeiten, benötigen Sie die zusätzlichen Module der Fachausbildung craniosacral_flow® bzw. des Studienganges Craniosacral KT (mit anschliessendem eidg. Diplom).

Zukunft

«Viele Beschwerden können vermieden werden, wenn wir uns genügend Zeit zur natürlichen Entspannung nehmen», schreibt Daniel Agustoni, unser Partner und Leiter der Craniosacral-Ausbildungen, in seinem Praxisbuch «Craniosacral-Rhythmus» (S. 347). Nur: Werden wir uns in Zukunft mehr oder weniger Zeit zur Entspannung nehmen? Hand auf’s Herz: wohl die wenigsten von uns. Diese natürliche Entspannung, von der Daniel spricht, wird mehr und mehr in diesen Inseln gesucht, die von der Alternativmedizin und der Komplementärtherapie geschaffen werden. Die Craniosacral-Therapie hat da einen ausgezeichneten Ruf. Ihre Essenz: Achtsamkeit. Sensitivität. Körper-Bewusstsein. Cranium, Schädel. Sacrum, Kreuzbein. Primäre Respiration, Lebensatem. Erweiterte Wahrnehmung. Ausgleichen. Zentriertheit. Rhythmus. Stille. Resilienz. Innere Ruhe. Selbstregulation. Hilfe zur Selbsthilfe. Da schwingt die Zukunft mit.

Anforderungen

Für die Kurzausbildung benötigen Sie kein Vorwissen, auch kein medizinisches Wissen, ein Mindestalter gibt es auch nicht. Neugier reicht völlig.

Vernetzen

Sie sind bereit, viel über die eigene Wahrnehmung zu lernen und sich darauf einzulassen: Sie werden lernen, dem craniosacralen Rhythmus zu lauschen, dem Lebensatem. Ebenfalls benötigt werden eine gute Auffassungsgabe und die Fähigkeiten, analytisch und vernetzt zu denken. Dazu kommt Ihre Begeisterung, und die hilft auch – genauso wie unsere.

Berühren

Craniosacral-Therapie ist Berühren. Haben Sie Mühe, Personen zu berühren, ist dies nicht die richtige Ausbildung für Sie.

Vermitteln

Ihre Anwendungen der Craniosacral-Therapie basieren auf komplexen Theorien. Sie werden auch darauf achten, Ihrem Gegenüber verständliche Erklärungen zu vermitteln.

Sie selbst

Diese Kurzausbildung ist auch eine Auseinandersetzung mit sich selbst. Sich darauf einzulassen, diese Bereitschaft bringen Sie mit.

So ist Ihre Kurzausbildung aufgebaut

Vier Module, eine Prüfung, dazu Praxis-Transfer: Nach jedem einzelnen Modul haben Sie sich Wissen und Fähigkeiten angeeignet, die Ihnen, Ihrer Familie und Ihren KlientInnen wunderbar helfen.

Das DozentInnen-Team

Daniel Agustoni ist Gründer und Leiter des Sphinx-Craniosacral-Instituts in Basel. Seine Bücher und Fachartikel zur CraniosacralTherapie wurden in mehrere Sprachen übersetzt und finden ein breites Publikum. Daniel Agustoni unterrichtet in ganz Europa und seit 2009 an der HPS Luzern.

Starten: dreimal jährlich

Legen Sie einfach los: In Craniosacral Einführung schulen Sie Ihre Wahrnehmung, lernen, eine ressourcenschonende Grundhaltung einzunehmen. Nach diesem Moduls sind Sie bereits in der Lage, eine Grundbehandlung zu geben und Craniosacral-Selbsthilfetechniken für sich zu nutzen. Das Modul Craniosacral Einführung findet etwa dreimal pro Jahr statt.

Prüfung

Ihr Lernerfolg wird an der Heilpraktikerschule Luzern geprüft bzw. kontrolliert. Beachten Sie die »Prüfungsordnung.

Zertifikat

Sie erhalten nach Abschluss aller Module und der Prüfung das Zertifikat der Heilpraktikerschule Luzern und des SPHINX-Craniosacral-Instituts.

Module und Preise

Lernstunden davon Präsenzeit Preis
V2 Craniosacral Aufbau 48.00 24.00 CHF 696.00 link
E1 Craniosacral Einführung 48.00 24.00 CHF 650.00 link
V2 Craniosacral Ergänzung 48.00 24.00 CHF 696.00 link
V2 Craniosacral Vertiefung 60.00 30.00 CHF 870.00 link
V2 Praxis-Transfer myCraniosacral 57.00 16.00 CHF 0.00 link
V2 Prüfung myCraniosacral mündlich-praktisch 3.00 3.00 CHF 150.00 link
V2 Prüfung myCraniosacral schriftlich 1.00 1.00 CHF 70.00 link
Total 265.00 122.00 CHF 3'132.00

1E = Einführendes Modul
2V = Vertiefendes Modul
Sie können Ihre Ausbildung mit allen "E" gekennzeichneten Modulen beginnen.

Alle Kursdaten

Das Besondere Ihrer Kurzausbildung

 

Modular, Schritt für Schritt: Wie alle unsere Ausbildungen ist auch diese Kurzausbildung modular. Sie erhalten einen ganz persönlichen Ausbildungsplan, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und Ressourcen sowie auf Ihre anrechenbaren früheren Lernleistungen. Und klar: Alle Module dieser Kurzausbildung rechnen wir Ihnen an, wenn Sie weiterstudieren – zum Beispiel die Fachausbildung craniosacral_flow® oder den Studiengang Craniosacral KT mit anschliessendem eidg. Diplom.

Was uns wichtig ist 

«Eine Craniosacral-Ausbildung ist immer auch eine Schulung der eigenen Wahrnehmung: Sie lernen sehr viel über die tiefen und subtilen Prozesse des Körpers. Sich einzulassen auf diese Schulung der Wahrnehmung – und auf die eigene Entwicklung –, das zeigt und verstärkt Ihre respektvolle Haltung, mit der Sie auf eine einzigartig sanfte Weise die Gesundheit Ihrer KlientInnen sehr gezielt fördern.» Daniel Agustoni, Autor, Ausbildungsleiter Craniosacral-Therapie an der Heilpraktikerschule Luzern sowie Gründer und Leiter des Sphinx-Craniosacral-Instituts in Basel.

Verbände, Anerkennungen

Unsere Kurzausbildungen entsprechen den Anforderungen des EMR und der ASCA sowie der jeweiligen Verbände. Dadurch ist diese Kurzausbildung ein Schritt auf dem Weg zum Abschluss einer Fachausbildung oder sogar des Studiengangs Naturheilkunde TEN mit anschliessendem eidg. Diplom.

Die Neugier entfachen

Erleben Sie unseren Unterricht. Da merken Sie schnell, ob diese Ausbildung etwas für Sie ist – ob Sie Feuer fangen: Starten Sie einfach mit dem Einführungsmodul Craniosacral Einführung. Gelernt ist gelernt, und es wird Ihnen ja angerechnet.

So kommen Sie weiter

Bestellen Sie die Ausbildungsbroschüre, besuchen Sie einen unserer Infoabende, sie finden monatlich statt, gratis. Oder sitzen Sie gleich einmal in den Unterricht ein, bitte anmelden. Noch besser: Vereinbaren Sie einen Termin für ein Gespräch mit der Schulleitung, schliesslich geht es um eine weitreichende Entscheidung, da ist uns sehr wichtig, Sie persönlich zu beraten. Rufen Sie für einen Termin einfach kurz an: 041 418 20 10.